Round the World Tickets – was es kann und was nicht

Der erste Reiseführer stammt aus der Antike. Das ist Beweis genug, dass wir schon immer vom Reisen und fremden Ländern fasziniert waren. Im neuen Jahrtausend haben immer mehr Menschen die Chance, nicht nur mit dem Finger auf der Landkarte zu reisen. Round the World Tickets als UrlauberlebnisGerade junge Leute nehmen sich nach der Schule, während oder nach dem Studium Zeit zum Reisen. Aber auch immer mehre Berufstätige nutzen die Möglichkeit eines Sabbatjahres, um aus dem Alltag auszubrechen und zu reisen. Manche von ihnen gönnen sich ein ganzes Jahr oder länger, um die Welt zu entdecken. Sie bereisen mehrere Kontinente, folgen der schönsten Jahreszeit um den Globus und lernen dabei unterschiedlichste Kulturen kennen.

Mit der zunehmenden Reisefähigkeit der Menschen steigt auch das Angebot der Reiseanbieter zusehends. Das ist Angesichts der Dschungels an Angeboten und Möglichkeiten nicht immer ein Vorteil. Etabliert hat sich inzwischen das Round the World- Ticket – kurz auch RTW genannt – das speziell für Weltreisende konzipiert wurde. Es ermöglicht Ihnen, in einem bestimmten Rahmen flexibel um den Globus zu reisen. Dabei gibt es kein patentiertes Rezept, weil verschiedene Flugpakete unter dem Namen RTW von unterschiedlichen Fluggesellschaften angeboten werden.

Das RTW- Ticket kann in vielen Ländern um den Globus gekauft werden. Unter Umständen lohnt es sich, den ersten und letzten Flug Ihrer Weltreise separat zu kaufen und das Ticket erst im ersten Reiseland zu buchen. Ob und welches RTW- Ticket die günstigste Variante für Sie ist, sollten Sie jedoch anhand ihrer Reiseroute und ihrer individuellen Vorstellungen überprüfen. Lassen Sie sich am Besten von einem unabhängigen Reisebüro beraten. Das Around the world- Ticket hat übrigens keinen Festpreis, sondern errechnet sich individuell. Ihre Wahl des Reisebeginns, die Anzahl der bereisten Kontinente oder die zurückgelegten Flugmeilen bestimmten die Kosten für Ihr Ticket.

Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass jeder Anbieter bestimmte Einschränkungen und Vorgaben hat, die Sie bei Ihrer Reise beachten müssen. Die Grundkonditionen des RTW- Ticket sind allerdings bei allen RTW- Anbietern gleich: Das Ticket gilt genau ein Jahr ab dem Datum des ersten Fluges, bis zu maximal 16 Flüge dürfen in eine Richtung gebucht werden. Das heißt, wenn Ihre erste Flugreise beispielsweise von Frankfurt nach Moskau geht, müssen Sie auch mit allen weiteren Flügen in östlicher Richtung weiterreisen. Rückreisen in die Gegenrichtung sind nicht gestattet. Darüber hinaus muss die Reise am gleichen Ort enden, an dem sie auch begonnen hat.

Unterschiedliche Fluggesellschaften haben sich zusammengeschlossen, um ein jeweils auf ihr gemeinsames Streckennetz angepasstes Ticket anbieten. Die beliebtesten Anbieter für das RTW- Ticket sind heute die Star Alliance und One World. Die Star Alliance bietet für viele Reisende das attraktivste Ticket, weil sie über das beste Streckennetz verfügt und die meisten Kontinente der Welt im RTW- Ticket beinhaltet.Round the worldticket Beide Anbieter haben dabei grundsätzlich die gleichen Bedingungen. Der einzige nennenswerte Unterschied ist, dass sich der Preis des Tickets bei der Star Alliance nach den zurückgelegten Flugmeilen berechnet, bei One World nach der Anzahl der bereisten Kontinente. Andere beliebte Anbieter sind The Great Escapade, SkyTeam und British Airways mit Qantas.

Wenn Sie sich für für den Kauf eines RTW- Tickets entscheiden, sollten Ihnen bestimmte Einschränkungen bewusst sein. Mit dem Kauf müssen Sie bereits ihre gesamte Reise geplant haben, da Sie zeitgleich Blankoflüge für alle Stationen Ihrer Weltreise buchen. Das Reisedatum für Ihre Flüge können Sie frei wählen. Allerdings ist die Anzahl von Plätzen beschränkt, die Fluggesellschaften für RTW- Ticketinhaber anbietet. Besonders beliebte Flugstrecken können also unter Umständen zu bestimmten Zeiten ausgebucht sein. Wenn Sie sich während Ihrer Reise für eine Änderung ihrer Reiseroute entscheiden, ist dies meist auch möglich, allerdings mit Kosten verbunden. Eine gut überlegte Vorplanung schützt sie – nicht nur bei der Flugbuchung – vor Problemen auf der Reise.